Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen wurde im Februar 1997 vom damals 23jährigen Guido Pusch als Schlosserei gegründet und 1999 um einen Werkzeug- und Maschinenbau erweitert. 2001 folgte die Umwandlung in die GmbH & Co. KG. Durch die Erfindung und Einführung des X-BLOCK® - dem „Glasbaustein“ aus Kunststoff im Jahre 2001 erlangte die Firma nationalen und internationalen Bekanntheitsgrad.

In den darauf folgenden Jahren entwickelte Pusch weitere Produkte, wie z.B. die LightLine Produktlinie mit einem Vordachsystem und einem Geländersystem aus Metall/Acrylglas/Glas.

Seit 2003 konzentriert sich die Pusch GmbH & CO. KG vermehrt auf die Konstruktion, Produktion und Logistik von neuen, innovativen Produkten. So wurde ab 2004 ein ganzheitliches und nachhaltiges Konzept zur Herstellung von Pellets aus alternativen Biomassen für die energetische Nutzung entwickelt. Dieses Geschäftsfeld wurde 2007 in die PUSCH AG ausgegliedert.

Seinem Innovationsgeist getreu hat Guido Pusch zu Beginn des Jahres 2013 ein weiteres revolutionäres Produkt entwickelt. Es handelt sich hierbei um ein Grabsystem, welches in Sachen Design, Funktionalität und sozialem Anspruch neue Maßstäbe setzt.

Innovationskraft und motivierte Mitarbeiter sind ein Garant für das weitere Wachstum der Pusch-Gruppe.
 

Preise und Auszeichnungen

  • 2001 - Gründerpreis des Landes Rheinland-Pfalz
  • 2004 - ISB Success 2004 des Landes Rheinland-Pfalz: Innovationspreis für das X-BLOCK System
  • 2008 - 100 Best new Products Award für das Lightline-Vordach vom Professional Builder Magazin (USA)
  • 2009 - Platinum Award for Design Excellence für das Lightline-Vordach (USA)
  • bis 2012 26 Anmeldungen beim deutschen Marken- und Patentamt

Meilensteine der Unternehmensentwicklung

  • 1997 - Gründung einer Schlosserei
  • 1999 - Werkzeug- und Maschinenbau als neues Standbein
  • 2001 - Entwicklung des X-Block (Auszeichnung mit dem Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz)
  • 2002 - Entwicklung Vordachsystem
  • 2003 - Entwicklung Geländersystem
  • 2004 - Einstieg in den Bereich erneuerbare Energien
  • 2005 - Entwicklung agrarSTICK Pelletmaschine
  • 2007 - Gründung der PUSCH AG für den Bereich erneuerbare Energien
  • 2009 - Weiter- und Neuentwicklung der Pelletmaschine
  • 2010 - Offizielle Inbetriebnahme der Pelletmaschine durch Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle
  • 2010 - Eröffnung der ersten Seniorenwohngemeinschaft auf dem großelterlichen Bauernhof
  • 2012 - Eröffnung der zweiten Seniorenwohngemeinschaft
  • 2012 - Entwicklung des EWIG NAH Grabsystems